Headbild

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier: Aktuelles | Meldungen vergangener Jahre | Archiv 2013
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Vortrag: Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

15.04.2013

Heidelberg: Zum Thema Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung findet am Dienstag, 23. April, um 17:15 Uhr, ein Vortrag in der Kapelle der Seniorenwohnanlage AGAPLESION BETHANIEN LINDENHOF,  Franz-Kruckenberg-Straße 2, Heidelberg, statt.

 

Bernhard Orthseifen vom katholischen Verein für soziale Dienste in Heidelberg informiert in seinem Vortrag darüber, wie wichtig es gerade für ältere Menschen ist, eine Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung hinterlegt zu haben, auch wenn nahe Verwandte vorhanden sind.

Jeder Mensch kann plötzlich und unerwartet, beispielsweise durch einen Schlaganfall, in eine Lage kommen, in der er nicht mehr selbst entscheiden und seine Interessen vertreten kann. Deshalb ist es erforderlich, rechtzeitig Vorsorge zu treffen und eine Person des Vertrauens zu benennen, die im Notfall im Sinne des Betroffenen handelt.

Kontakt:
Katrin Becker, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Rohrbacher Str. 149, 69126 Heidelberg
T (06221) 319-1608
E-Mail: kbecker@bethanien-heidelberg.de