Geschwungenes Band mit DRK-LogoFoto: Matthias Jankowia

Sie befinden sich hier:

Sie befinden sich hier:
Logo DRK

 

Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e. V.

Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 90 10 0
Fax 06221 / 90 10 60

Notruf: Tel. 112 | Krankentransport: Tel. 19222



Datenschutzerklärung Facebook

 

Der DRK Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e. V. betreibt diese Seite über die Dienste der facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Wenn Sie diese Facebook-Seite besuchen und ihre Funktionen nutzen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten), so tun Sie dies in eigener Verantwortung. Alternativ zu unserer Facebook-Seite können Sie die von uns hier angebotenen Informationen auch auf unserer Website https://www.drk-heidelberg.de einsehen.

1. Verantwortliche Stellen

DRK Kreisverband
Rhein-Neckar/Heidelberg e. V.
(im Folgenden DRK-Heidelberg)
69115 Heidelberg, Langer Anger 2
datenschutz@drk-rn-heidelberg.de
Vereinsregister: Registergericht Amtsgericht Heidelberg, VR 330056

Datenschutzbeauftragte:
DRK-Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Badstraße 39/41
70372 Stuttgart
datenschutz@drk-bw.de

und

Facebook Ireland Limited (im Folgenden „Facebook")
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Ireland

2. Gemeinsame Verantwortung i.S.d. Art. 26 DS-GVO

Das DRK-Heidelberg und Facebook sind im Bereich der Verarbeitung der Insights-Daten gemeinsam verantwortlich i. S. d. Art. 26 Abs. 1 DS-GVO (s. auch Urteil d. EuGH vom 5. Juni 201).

2.1 Betroffenenrechte bei Facebook

Aus der Seiten-Insight-Ergänzung (https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum ) geht hervor, dass Facebook in Bezug auf die Insights-Daten die primäre Verantwortung in Hinblick auf die Pflichten, insbesondere aber auf die Wahrung der Betroffenenrechte (Art. 15-22 DS-GVO) trägt.

Unter http://de-de.facebook.com/help/pages/insights finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Hinweise zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß DS-GVO finden Sie unter: http://de-de.facebook.com/about/privacy.

Folgend erfahren Sie welche Verarbeitungen unter die Verantwortung von Facebook und welche unter die gemeinsame Verantwortung mit dem DRK-Heidelberg fallen.

2.2 Datenerfassung durch Facebook

Wenn Sie als Nutzer/in bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit der Facebook-Id, das auf Ihr Gerät bei der Anmeldung gesetzt wird. Dieses Cookie ermöglicht es Facebook, Ihren Besuch der Seite und Ihre Aktivitäten darauf nachzuvollziehen und zu Ihrem Profil hinzuzufügen.

Dabei werden neben Ihrer IP-Adresse auch weitere Informationen erfasst, darunter:

  • Facebook Nutzer ID
  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Geräteinformationen
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Standort-Informationen
  • Pixelspezifische Daten
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Angesehener Inhalt

2.3 Zwecke der Datenverarbeitung durch Facebook

Facebook verwendet die erhobenen Daten „um die Facebook-Produkte und zugehörigen Dienste, wie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Instagram-Nutzungsbedingungen beschrieben, bereitzustellen und zu unterstützen" (https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy).

Folgende Zwecke werden von Facebook genannt:

  • Bereitstellung, Personalisierung und Verbesserung des Dienstes
  • Marketing, Tracking, Retargeting
  • Analyse, Produktforschung und -entwicklung
  • Förderung von Schutz, Integrität und Sicherheit
  • Forschung
  • Gesichtserkennung

Genaueres zu der Verarbeitung der Daten durch Facebook (Umfang, Zwecke und Speicherung sowie Datenübermittlung) lesen Sie bitte die Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy.

2.4 Datenübermittlung an Dritte durch Facebook

Facebook übermittelt Daten weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern an seine Partner. Außerdem werden Daten dadurch übermittelt, dass Inhalte über die Plattform gepostet und geteilt werden.

Die Daten werden u.a. zum Zweck der Dienstbereitstellung in die USA und in andere Drittländer übertragen, gespeichert und verarbeitet. Facebook beruft sich dabei auf Standardvertragsklauseln und Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy. Ob Facebook Daten zu anderen Zwecken übermittelt, ist nicht bekannt.

3. Nutzung der Insights-Statistiken durch das DRK-Heidelberg

3.1 Rechtsgrundlage und Zwecke

Seiten-Insights sind Statistiken, die Besuch und Verhalten auf den einzelnen Facebook-Seiten darstellen. Sie werden von Facebook automatisch zur Verfügung gestellt. Dabei werden nur Daten von Personen verarbeitet, die sich im sozialen Netzwerk registriert und den Nutzungsbedingungen und der Datenrichtlinie von Facebook zugestimmt haben. Insofern dürfte Facebook die Bereitstellung der Insights-Statistiken zur Vertragserfüllung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO betreiben.

Wir, das DRK-Heidelberg, nutzen die Insights-Statistiken zur Auswertung der Seitenbesuche und zur Optimierung des Informationsangebots. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3.2 Umfang der Datenverarbeitung

Die Daten in den Insights-Statistiken stehen uns in anonymisierter Form zur Verfügung. Wenn Sie Ihre „Gefällt mir"- Angaben auf öffentlich eingestellt haben, besteht für uns die Möglichkeit, diese Angabe ggf. Ihrem Profil zuordnen. Die Informationen aus den Insights-Statistiken werden von uns zu keiner Zeit dazu genutzt, um Rückschlüsse zu Ihrer Person zu ziehen.

3.3 Datenübermittlung

Es erfolgt unsererseits keine Übermittlung der Daten aus den Insights-Statistiken an Dritte.

3.4 Löschfristen

Die von uns einsehbaren Insights-Statistiken umfassen einen Zeitraum von zwei Jahren. Zu einer eventuellen weiteren Speicherung der Daten durch Facebook, lesen Sie bitte deren Datenrichtlinie und Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy.

4. Interaktion auf der Facebook-Seite des DRK-Heidelberg

4.1 Rechtsgrundlage und Zwecke

Das DRK-Heidelberg betreibt die Facebook-Seite aus dem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), die eigenen Aktivitäten öffentlich bekannt zu machen und zu verbreiten sowie Interessierten eine Interaktion zu ermöglichen.

4.2 Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Facebook-Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, unsere Beiträge einzusehen und zu kommentieren.

Wir haben Einsicht in den von Ihnen übermittelten Inhalten und abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen können wir Informationen zu Ihrem Profil erlangen. Außerdem sind uns Ihre Gefällt-mir-Angaben und Ihre Beiträge zugänglich.

Unsere Facebook-Seite dient nicht einer direkten Kontaktaufnahme. Dazu bedienen Sie sich bitte der Möglichkeiten auf unserer Website: https://www.drk-heidelberg.de

4.3 Löschfristen

Die Informationen, die Sie auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen, werden von uns bei Einstellung des Betriebs der Seite nicht mehr einsehbar sein. Die Speicherung Ihrer Daten durch Facebook unterliegt nicht unserer Verantwortung und erfolgt nach den Bestimmungen in deren Datenrichtlinie und Nutzungsbedingungen.

5. Ihre Rechte

Die DS-GVO räumt Ihnen als Betroffenen eine Reihe von Rechten ein, die Sie zur Wahrung Ihres Recht auf informationelle Selbstbestimmung wahrnehmen können. Diese sind:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO): Sie haben das Recht, über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen. Ihre Auskunftsanfrage richten Sie bitte in schriftlicher Form an datenschutz@drk-rn-heidelberg.de. Wir werden Sie ggf. darum bitten, Ihre Identität durch Datenabgleich oder durch Vorlage eines Ausweises zu bestätigen.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): Sollten Angaben oder Informationen zu Ihrer Person unrichtig oder unvollständig sein, können Sie die Berichtigung und Ergänzung Ihrer Daten verlangen.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO): Ihre Daten werden mit Erfüllung des Zweckes gelöscht. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig erfolgt, können Sie eine frühere Löschung verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO): Die Verarbeitung Ihrer Daten kann eingeschränkt, d.h. für bestimmte Zwecke gesperrt werden, wenn eine Löschung aus rechtmäßigen Gründen (noch) nicht möglich oder von Ihnen nicht erwünscht ist.
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO): Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, haben Sie das Recht, dagegen Widerspruch einzulegen. Dafür richten Sie Ihre Anfrage mir der Darlegung Ihrer Gründe an die Datenschutzabteilung unter: datenschutz@drk-rn-heidelberg.de.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO): Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls das Recht zu, Ihre Daten in einem gängigen Format übertragen zu lassen.
  • Beschwerderecht (Art. 77 DS-GVO): Sie haben die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, oder Grund zur Beanstandung haben:

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
    Königstraße 10 a
    70173 Stuttgart
    Poststelle@lfdi.bwl.de

6. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Der DRK-Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e.V. behält sich vor, die vorliegende Datenschutzerklärung den aktuellen rechtlichen Anforderungen anzupassen.

Stand: September 2020